BSS – Bundesverband Schimmelpilzsanierung e.V.

Fachbeiträge, Leitfäden und Ratgeber

Viele Mitglieder des BSS publizieren aufgrund ihrer fachlichen Kompetenz und ausgewiesenen Sachkunde in Fachpublikationen und werden regelmäßig für Fachartikel angefragt. Darüber hinaus sind Mitglieder des BSS in nationalen und internationalen Fachgremien vertreten.
Beispiele hierfür sind die aktive Mitarbeit bei der Überarbeitung des Schimmelleitfadens des Umweltbundesamts, der DGUV Information 201-028 zu Gesundheitsgefährdungen durch Biostoffe bei der Schimmelsanierung. Auch ist der BSS als Mitglied in der Innenraumlufthygienekommission im Umweltbundesamt die Verbandsinteressen im höchsten nationalen Fachgremium vertreten. Darüber hinaus führte der BSS auch einen viel beachteten Langzeittest zu Raumklimamessgeräten durch. Aus all diesen Aktivitäten der BSS Mitglieder entstehen banchenrelevanten Informationen und Publikationen, die wir an dieser Stelle aufführen.

Bauen im Bestand 04/2020 „Archive 2 – vorbeugen ist besser und günstiger“

Schimmelbefall in Archiven und Museen, Teil 2: Zahlreiche Staatsarchive, städtische und kirchliche Archive befinden sich in einem schlechten Zustand: Die Räume sind feucht und mit Schimmelpilzen befallen. Konservative Lösungskonzepte, die nur die Instandsetzung der feuchten historischen Keller berücksichtigen oder in der Planung komplexer Lüftungsanlagen bestehen, greifen oftmals zu kurz.

Ein gemeinsamer Fachartikel der BSS-Mitglieder Uwe Münzenberg und Mike Steringer sowie Dr. Constanze Messal.

Bauen im Bestand 06/2019 „Damit unsere Kulturschätze erhalten bleiben“

Schimmelbefall in Archiven und Museen, Teil 1: Im Vergleich zu Wohngebäuden ist in Archiven und Museen bei einem Schimmelbefall anders vorzugehen, da die befallenen Objekte nicht entsorgt werden können, sondern erhalten bleiben sollen.

Ein gemeinsamer Fachartikel der BSS-Mitglieder Uwe Münzenberg und Mike Steringer sowie Dr. Constanze Messal.

Bauen im Bestand 02/2020 „Abschotten reicht nicht“

Bauen im Bestand 02/2020 „Abschotten reicht nicht“ – Sanierung von Schimmelschäden nach Nutzungsklassen. Der Fachartikel zeigt die gesundheitlichen, bautechnischen, wirtschaftlichen und juristischen Risiken auf, die eine falsche Auslegung des Nutzungsklassenkonzepts birgt. Ein gemeinsamer Fachartikel der BSS-Mitglieder Stafan Betz, Pia Haun, Dr. Charlotte Herrnstadt, Jochen Kern, Robert Kussauer, Dr. Wolfgang Lorenz, Uwe Münzenberg und Dr. Christoph Trautmann.

Servicematerial für Mitglieder

BSS Mitglieder können kostenlos den Ratgeber Wasserschaden bestellen. Der Flyer richtet sich an Gebäudeeigentümer, Mieter und Pächter und klärt über die Rechte und Pflichten gegenüber der eigenen Versicherung bei Leitungswasserschäden im Allgemeinen und Schimmelpilzschäden im Speziellen auf.

Leitfaden zur Vorbeugung, Erfassung und Sanierung von Schimmelbefall in Gebäuden

Im Dezember 2017 wurde der neue Schimmelleitfaden des Umweltbundesamtes veröffentlicht. Mitglieder des BSS e.V. waren aktiv an der Überarbeitung beteiligt. Der Leitfaden dient in erster Linie den bei der Erfassung und Beseitigung von Schimmelschäden beteiligten Fachkreisen als Wissensgrundlage und Anwendungshilfe. Aber auch die von Schimmelbefall betroffenen Bewohner und Raumnutzer in Schulen, Büros etc. finden darin wertvolle Tipps und Hinweise. Der Schimmelleitfaden steht zum Download zur Verfügung unter:

Fachbeiträge

Prävention von Schimmelschäden in der Bauphase – Teil 1 von BSS-Mitglied Pia Haun

Prävention von Schimmelschäden – Feuchtemanagement in der Bauphase – Teil 2 von BSS-Mitglied Pia Haun. Schützen und Erhalten, Juni 2017

Fachartikel Schimmelpilzschäden an Eichenholzfenstern, Pia Haun, BSS-Mitglied

Neuerscheinung: Flyer des Landesgesundheitsamtes (LGA) Baden-Württemberg

Unter Mitwirkung des BSS sind zwei Informationsbroschüren erschienen. Zum einen zum Thema Maßnahmen zur Erfolgskontrolle einer fachgerechten Schimmelpilzsanierung sowie Gesundheitliche Bewertung von Schimmelpilzen in Innenräumen.

BGI 858 Handlungsanleitung „Gesundheitsgefährdungen durch biologische Arbeitsstoffe bei der Gebäudesanierung“

Herausgeber: Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft

Bezug: Die BGI 858 ist in gedruckter Form über die Berufsgenossenschaft Bau unter folgender Anschrift erhältlich:  BG Bau | Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft | Prävention Tiefbau | Landsberger Str. 309 | 80687 München

10 Tipps Hochwasser – FÜR RICHTIGES VERHALTEN BEI HOCHWASSERGEFAHR

Herausgeber: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Merkblatt zur Vorsorge und Eigenhilfe (MVE14) „Hochwasser“

Herausgeber: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Über Hochwasser und andere Gefahren informiert Sie das deutsche Notfallvorsorge- Informationssystem „deNIS“.