BSS – Bundesverband Schimmelpilzsanierung e.V.

Informationen für Spürhundeführer/innen

Die Ausbildung und der Einsatz des Schimmelspürhundes verlangen von Spürhundeführer/innen viel Erfahrung. Sie müssen ihren Hund lesen und die Anzeigen richtig interpretieren. Ein permanentes, professionelles Training ist eine wichtige Voraussetzung, um den hohen Einsatzwert des Hundes zu garantieren. Eine regelmäßige und unabhängige Qualitätsprüfung dokumentiert die Einsatztauglichkeit des Spürhundeteams und schafft Sicherheit für den Verbraucher.

Der BSS unterstützt Schimmelspürhundteams bei diesen Zielen durch

  • Regelmäßige unabhängige Prüfung von Schimmelspürhundeteams
    Weitere Informationen zur Prüfung finden Sie hier
  • Bestellmöglichkeit von Standardproben für Training und Prüfungsvorbereitung
    Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail info@bss-schimmelpilz.de
  • Prüfungsvorbereitungskurse
    Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail info@bss-schimmelpilz.de
  • Bei Erfüllung der Voraussetzungen besteht die Möglichkeit, der BSS-Spürhund Staffel beizutreten. Weitere Informationen zur BSS-Spürhund Staffel finden Sie hier
Die Beurteilung, ob es sich um ein gut ausgebildetes Hund/Hundeführer-Team handelt, ist für einen Auftraggeber einer Untersuchung sehr schwierig. Ein wichtiger Hinweis sind Zeugnisse von erfolgreich absolvierten Weiterbildungen und Prüfungen des jeweiligen Hund/Hundeführer-Teams. Die Prüfungen müssen von unabhängigen Einrichtungen anhand einer standardisierten Prüfungsordnung durchgeführt werden.
UBA Schimmelleitfaden

Kontakt

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gern unsere BSS e.V. Geschäftsstelle

Telefon: 0800 277 44 44
Fax: 0800 277 66 66
E-Mail: info@bss-schimmelpilz.de
Mo bis Do: 8:30 bis 12:30 Uhr

Aktuelle Termine

Keine Veranstaltung gefunden