BSS – Bundesverband Schimmelpilzsanierung e.V.

Pressematerial zum Download

Hier finden Sie unsere Datenbank mit Fotos und Pressetexten. Sie können sich die gewünschten Dateien als Download herunterladen. Der Abdruck ist honorarfrei.

Hochwasser – 10 Tipps für Sofortmaßnahmen bei geschädigter Bausubstanz

Das Hochwasser im Juli 2021 hat in vielen Regionen Deutschlands enorme Schäden angerichtet. In den kommenden Monaten wird der Bedarf an Fachunternehmen und Sachverständigen für den Wiederaufbau höher sein als ihre Verfügbarkeit. Wenn das Wasser zurückgeht, muss schnell gehandelt werden, um zu verhindern, dass zu den enormen finanziellen Schäden ein gesundheitliches Risiko durch Schimmelpilze hinzukommt. Der BSS e.V. möchte daher mit diesem Merkblatt auf wichtige Maßnahmen und auch auf die Vermeidung von Fehlern bei der Sanierung der vom Hochwasser geschädigten Bausubstanz aufmerksam machen.

Fotomaterial BSS Hochwasser Team

Das BSS Team aus Sanierern und Sachverständigen auf  einem Ortstermin in der Hochwasserregion Bad Neuenahr. Die BSS Betriebe bringen ihr fachliches Know-How, ihr geschultes Personal und ihre professionelle Ausrüstung gezielt bei der Begutachtung und Sanierung von Gebäuden ein und wollen so in den kommenden Monaten einen Beitrag leisten, den enormen Fachkräftemangel vor Ort zu lindern.
Bitte verwenden Sie als Copyright / Fotonachweis:  Foto BSS / Berg

Das BSS Hochwasser Team bei der ersten Ortsbegehung in der Hochwasserregion an der Ahr.
BSS Hochwasser Team Begutachtung einer feuchten Kellerwand

Pressekontakt

Ansprechpartnerin: Angela Berg
Auf der Schanze 26
41515 Grevenbroich

Telefon: 02181 16 12 40
E-Mail: presse@bss-schimmelpilz.de

BSS e.V. Geschäftsstelle

Grafenberger Allee 293
40237 Düsseldorf

Telefon: 0800 277 44 44
Fax: 0800 277 66 66
E-Mail: info@bss-schimmelpilz.de
Mo bis Fr: 8:00 bis 18:00 Uhr